Bereits im Mittelalter wurde das System der doppelten Buchführung, welches heute allgemeiner Standard ist, entwickelt.

Buchhaltung

Ordnung statt Chaos

Die von uns erstellte Buchhaltung liefert Ihnen aussagekräftige Daten als Grundlage für Ihre Unternehmensentscheidungen. Sie erhalten alle Fakten auf einen Blick, um die Ertragssituation rasch und deutlich erfassen und die Entwicklung der Liquidität Ihres Unternehmens abschätzen zu können. Damit sind Sie in der Lage, Risiken zeitnah zu erkennen und gegebenenfalls Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Daten.
Fakten.
Überblick.
Entwicklung.

Was ist Buchhaltung?

Die Buchhaltung umfasst das numerische, vollständige und strukturierte Erfassen aller Geschäftsvorgänge in einem Unternehmen. Dies kann höchst unterschiedlich gestaltet sein: Bei dem Einen steht ein Schuhkarton unter dem Schreibtisch, in dem alle Belege gesammelt werden, der Nächste hat womöglich eine eigene Abteilung mit mehreren Mitarbeitern für die Aufzeichnung aller Vorgänge in seinem Unternehmen.

Die Buchhaltung ist eine wichtige Informationsquelle für das Management, denn sie bildet den aktuellen Unternehmensstand ab und zeigt die Unternehmensentwicklung in Zahlen. Daher ist es essenziell, dass in diesem Bereich ein hoher Maßstab an Sorgfalt angelegt wird.

Unsere Servicepakete im Vergleich

Buchhaltung

Standard Paket

Online Belegverwaltung

Laufende Abstimmung der Konten

Anlagenbuchhaltung

Abgrenzungsbuchungen

Verbuchung der Lohnaufwendungen

UVA und ZM Meldungen

Quartalsweise Klienteninformation

Details schließen

Details: Buchhaltung
Standard Paket

Online Belegverwaltung: Inkl. persönlichem Klientenzugang (Belege sind jederzeit zugänglich und leicht auffindbar zB durch Stichwortsuche), Belege werden direkt an den entsprechenden Buchungssatz gehängt, elektronische Belegarchivierung

Anlagenbuchhaltung: Führung des Anlagenverzeichnisses, Verbuchung der Abschreibungen

Abgrenzungsbuchungen: Zinsen, Miete, sonstige Vorauszahlungen etc.

UVA und ZM Meldungen: Elektronische Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldung (UVA) und Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung (ZM) an das Finanzamt

Quartalsweise Klienteninformation: Umsatzsteueraufstellung und kurzfristige Erfolgsrechnung

Hinweis: Das Buchungsintervall beim Standardpaket erfolgt quartalsweise!

Buchhaltung

Exklusiv Paket

In diesem Paket sind alle Leistungen aus dem Standard-Paket enthalten und zusätzlich noch folgende Tätigkeiten:

Monatliches Buchungsintervall

Verwaltung der offenen Posten

Buchen mit Kostenstellen

Vorjahresvergleiche

Monatliche Klienteninformation

Details schließen

Details: Buchhaltung
Exklusiv Paket

Monatliches Buchungsintervall: Geschäftsvorfälle werden monatlich verbucht (Voraussetzung ist, dass die Belege verfügbar sind).

Verwaltung der offenen Posten: Die Liste der offenen Posten von Kunden und Lieferanten wird in (vereinbarten) Intervallen übermittelt, in dieser Aufstellung ist ersichtlich welche Ausgangsrechnungen vom Kunden noch nicht bezahlt sind bzw. welche Rechnung eines Lieferanten noch offen ist.

Buchen mit Kostenstellen: Direkt zuordenbare Erträge/Aufwendungen werden den entsprechenden Kostenträgern mittels Kostenstellen zugeordnet.

Vorjahresvergleiche: d.h. in der quartalsweisen Klienteninformation der Umsatzsteueraufstellung und der kurzfristigen Erfolgsrechnung werden als Verlgeichswerte die Vorjahreszahlen mitgeführt.

Monatliche Klienteninformation: Umsatzsteueraufstellung und kurzfristige Erfolgsrechnung.

Buchhaltung

Premium Paket

In diesem Paket sind alle Leistungen aus dem Standard- und Exklusiv-Paket enthalten und zusätzlich noch folgende Tätigkeiten:

UID-Kontrolle

Unterstützung Mahnwesen

Daten für Zahlungsverkehr

Unterjährige Abgrenzungen

Soll/Ist-Vergleich

Details schließen

Details: Buchhaltung
Premium Paket

UID-Kontrolle: Überprüfung der Umsatzsteueridentifikationsnummer von Kunden und Lieferanten.

Unterstützung Mahnwesen: Es werden Mahnempfehlungen mittels einer Aufstellung zu den offenen Forderungen und deren Fälligkeitsüberschreitung gestaffelt nach Überschreitungstagen zur Verfügung gestellt.

Daten für Zahlungsverkehr: Es werden Zahlungsdaten für Ihre Banküberweisungen zur Verfügung gestellt – dadurch sparen Sie sich die mühselige Eingabe, geben diese aber final selbst frei und haben somit volle Kontrolle über Ihren Zahlungsverkehr.

Unterjährige Abgrenzungen: Erfolgt monatlich oder quartalsweise (nach Vereinbarung), das Ergebnis wird unterjährig durch Abgrenzungen von zB Zinsen, Miete, sonstigen Vorauszahlungen bereinigt und so ein realistischeres Zwischenergebnis ermittelt.

Soll/Ist-Vergleich: Sofern Planwerte zur Verfügung gestellt werden – können die tatsächlichen Umsatzwerte sowie die kurzfristige Erfolgsrechnung den geplanten Werten gegenüber gestellt werden und so Abweichungen ermittelt und analysiert werden. Daraus lassen sich Maßnahmen zur Steuerung ableiten.

 

Bei diesen Paketen handelt es sich um Leistungsübersichten, deren Preis sich nach dem Jahresumsatz Ihres Unternehmens richtet.